DaZ und IF

DaZ - Deutsch als Zweitsprache

DaZ und IF

Im DaZ – Unterricht werden fremdsprachige Kinder gefördert, deren Deutschkenntnisse nicht dem Stand der Deutschsprachigen im gleichen Alter entsprechen. Sie erhalten Unterstützung in den Bereichen Wortschatz, Phonetik, Hörverständnis, Grammatik, Satzstellung und später auch im Leseverstehen und Schreiben. Der Unterricht erfolgt sowohl in Kleingruppen als auch integrativ in der Klasse.  Mit regelmässigen Sprachstandserhebungen wird abgeklärt welche Kinder Anspruch auf DaZ-Unterricht haben. Dadurch wird eine erfolgreiche Integration der Kinder mit verschiedenen Nationalitäten im Schulhaus Langwiesen angestrebt.


IF (Integrative Förderung)


An unserer Schule wird integrativ unterrichtet. Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen unterstützen den integrativen Unterricht und begleiten vor allem Kinder mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen. 

Die Schulischen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen arbeiten mit den Lehrpersonen und den Eltern zusammen, sie unterstützen und beraten sie.

Die Förderung baut auf den Stärken der Kinder auf, ist auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten und unterstützt sie gezielt in ihrer schulischen und sozialen Entwicklung.

Auf die Förderbedürfnisse abgestimmt, unterrichten die Schulischen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen je nach Situation zusammen mit der Klassenlehrperson in der Klasse, fördern die Kinder in Gruppen oder arbeiten einzeln mit ihnen.